Jäger lässt den FC 1920 Thüngen II jubeln!!!

von Thomas Schwarz

TSV Langenprozelten: FC 1920 Thüngen II
Mittwoch, 27.10.2021, 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Jäger lässt den FC 1920 Thüngen II jubeln!!!

Kurz und schmerzlos den Auftrag ausgeführt - So könnte man den Auswärtserfolg des FC 1920 Thüngen II im Spiel der Herren Bezirksklasse C Gruppe 4 Main-Spessart beim TSV Langenprozelten beschreiben, der schon nach 1,5 Stunden feststand.
Das Satzverhältnis von 29:12 zeigt beim deutlichen 9:2-Erfolg eindrucksvoll den klaren Spielverlauf.

Nach der Begrüßung ging es los mit den Eröffnungsdoppeln.
Keinen Zähler beisteuern konnten Finsterer und Betz im Match gegen Helgert / Jäger, die das Spiel klar in 3 Sätzen gewannen. Trotz einer 2:0 Führung verloren Schwarz / Mücke gegen Hegel / Neuf ihr Match noch mit 14:12, 11:8, 8:11, 8:11, 9:11. Beachtenswert war das Ergebnis des fünften Satzes, den Hegel / Neuf mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von nur zwei Punkten gewannen.
Äusserst ärgerlich!!

Ohne Mühe gewannen Amzaj / Eitel ihr Doppel, da kein Gegner gestellt werden konnte.
Nach den ersten Paarungen gingen nun der Topspieler der Heimmannschaft Roland Finsterer und unsere Nummer 2 Detlev Jäger bei einem Stand von 2:1 an den Tisch.
Detlev Jäger gewann trotz Verlustes des ersten Satzes gegen Roland Finsterer relativ sicher 3:1.
Wenige Chancen hatte Klaus Betz beim 6:11, 5:11, 5:11 gegen Heinz Helgert.
Kurze Zeit später ging es beim Spielstand von 1:4 weiter, als das mittlere Paarkreuz die Schläger kreuzte.
3:2 endete das folgende Einzel von Thomas Schwarz und Georg Hegel, der den Punkt gerne mit nach Hause nahm.
Deutlich war die Drei-Satz-Pleite von Uli Neuf gegen unsere Nummer 3 Leon Amzaj mit 5:11, 5:11 und 5:11.
Wenig später stand sich das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 1:6 gegenüber und kreuzte die Schläger.
Gerlinde Eitel verlor ihr Einzel leider gegen Ruppert Michael in 3 Sätzen.
Ohne Mühe gewann René Mücke sein Einzel, da kein Gegner gestellt werden konnte.

Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf dementsprechend 7:2 für uns.
Einen wichtigen Sieg fuhr Heinz Helgert gegen Finsterer Roland mit 12:10, 13:11, 6:11 und 11:7 ein.
8:2 für uns.
In einem schwer umkämpften Spiel setzte sich am Ende Detlev Jäger in 5 Sätzen gegen Betz Klaus durch und machte unseren 2 Sieg mit 9:2 fest.
Wie der letzte Satz, endeten auch die 4 vorhergehenden Sätze dabei nur mit 2 Punkten Unterschied in einem extrem engen Duell.

Unser nächster Gegner ist am 12.11.2021 zuhause Stetten, wo wir versuchen, werden einen erneuten Sieg einzufahren.
Zwischenzeitlich steht noch unser Pokalspiel am 2.11.2021 auswärts gegen Gemünden II an.
Wir hoffen das unser Team in Gemünden erfolgreich sein wird.

Punkte:

FC 1920 Thüngen II
Doppel: Schwarz / Mücke (0), Helgert / Jäger (1), Amzaj / Eitel (1)
Einzel: H. Helgert (2), D. Jäger (2), L. Amzaj (1), T. Schwarz (1), R. Mücke (1), G. Eitel (0)

TSV Langenprozelten
Doppel: Finsterer / Betz (0), Hegel / Neuf (1), nicht anwesend/angetreten / nicht anwesend/angetreten (0)
Einzel: R. Finsterer (0), K. Betz (0), G. Hegel (0), U. Neuf (0)

Spielbericht:

Zurück