Fehlstart in die neue Saison

von Thomas Schwarz

Thüngen II gegen Viktoria Wombach III

Mit 9:3 setzten sich die Gäste des RV Viktoria Wombach III in der Herren Bezirksklasse C Gruppe 4 Main-Spessart gegen uns durch.
Das Spiel am Freitagabend dauerte insgesamt weniger als 2 Stunden und wurde insbesondere durch das obere Paarkreuz entschieden.
Krems und Zilg errangen dabei zusammen 4 Einzelpunkte. In ihrem 1. Saisonspiel mussten die Gäste leider unvollständig und die Heimmannschaft stark Ersatzgeschwächt antreten.

Nachdem sich die Mannschaften zur Begrüßung aufgestellt hatten, ging es los.

Das Doppel zwischen Amzaj / Döll und Zilg / Schneider endete mit einem knappen Fünf-Satz-Erfolg für die Gastspieler.
Zwischenzeitlich konnten Schwarz / Mücke zwar einen Satz gewinnen, verloren die Partie gegen Krems / Lohr aber trotzdem deutlich mit 4:11, 6:11, 14:12, 8:11.
Ohne Mühe gewannen Schneider / Mücke ihr Doppel, da kein Gegner gestellt werden konnte.
Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete also 1:2. Weiter ging es nun mit den Einzeln.

In vier Sätzen verlor indes Leon Amzaj seine Partie gegen Christa Zilg.
Bei ihrer Drei-Satz-Niederlage gegen Oliver Krems gab es nix zu holen für Sabine Döll.
Kurz später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 1:4 an den Tisch.
Das Einzel zwischen Thomas Schwarz und Manfred Schneider endete mit einem umkämpften 3:2-Erfolg für den Gastspieler.
Lange dagegenhalten konnte René Mücke beim 2:3 gegen Ekkehard Lohr. Das Spiel verlor er dennoch im 5. Satz.

Wenig später stand sich das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 1:6 gegenüber und kreuzte die Schläger.
Einen kampflosen Sieg verbuchte Derrance Schneider, da das gegnerische Team unvollständig angetreten war.
Lange mit Christoph Birnbaum ringen musste Luca Mücke in einer engen Partie bei seinem 3:2- Erfolg.
Bemerkenswert war der Verlauf des Entscheidungssatzes, der mit nur zwei Punkten Vorsprung endete.
Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf dementsprechend 3:6. Eine umkämpfte Niederlage gab es dann wiederum für Leon Amzaj beim 10:12, 11:9, 4:11, 11:8, 5:11 gegen Oliver Krems.
Sabine Döll hatte am Nachbartisch gegen Christa Zilg beim 3:11, 3:11, 0:11 keine Chance.

Wenig Gegenwehr leistete anschließend Thomas Schwarz bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Ekkehard Lohr. Der 9:3 Mannschaftssieg war unter Dach und Fach.
Nach dieser Niederlage der Heimmannschaft geht es nun im nächsten Spiel am 09.10.2021 gegen den TTC Rettersheim II, während der RV Viktoria Wombach III am 23.09.2021 gegen den SV Neuendorf antritt.

Punkte:
FC 1920 Thüngen II Doppel: Amzaj / Döll (0), Schwarz / Mücke (0), Schneider / Mücke (1)
Einzel: L. Amzaj (0), S. Döll (0), T. Schwarz (0), R. Mücke (0), D. Schneider (1), L. Mücke (1)

RV Viktoria Wombach III Doppel: Krems / Lohr (1), Zilg / Schneider (1), nicht anwesend/angetreten / nicht anwesend/angetreten (0)
Einzel: O. Krems (2), C. Zilg (2), E. Lohr (2), M. Schneider (1)


P.S.

Thüngen musste leider stark Ersatzgeschwächt antreten da Detlev Jäger (Urlaub) und Heinz Helgert und Gerlinde Eitel (krank) leider nicht zur Verfügung standen.
Jonas Heßdörfer steckt in den Prüfungen und Manni Feser war arbeitstechnisch eingebunden.

Bernd und Dominik Zeitz wechselten vor der Saison nach Karlburg da der Verein eine neue TT Abteilung gründete.

Wir danken Bernd und Dominik für ihre Arbeit beim FC Thüngen und freuen uns das ein weiterer Verein, entgegen dem Trend eine Tischttennisabteilung gegründet hat.

Viel Erfolg dem TSV Karlburg in die neue Runde.

 

Spielbericht:

Zurück