Den ersten Sieg eingefahren

von Thomas Schwarz

FC 1920 Thüngen II: ASV Hofstetten 1949
Freitag, 22.10.2021, 20:00 Uhr bis 21:50 Uhr

Jawohl es geht doch!!!!!

Der erste Heimsieg für den FC 1920 Thüngen II gegen Hostetten mit 9:3 war sehr deutlich.

Es war eine deutliche Leistungssteigerung.

Nach dem Einspielen stellten sich die Mannschaften zur Begrüßung auf und es ging danach mit den ersten Matches wie folgt los.
Unser Doppel Helgert / Jäger liesen ihren Gegnern Rüb / Marras beim deutlichen 3:0 - Erfolg keine Chance und steuerten damit einen Zähler für die Heimmannschaft bei.
Amzaj / Mücke bekamen im Anschluss ihre Gegner Schmitt / Keller dagegen beim deutlichen 5:11, 8:11, 6:11 nie in den Griff.
Schwarz / Mücke besiegelten im Anschluss mit einem deutlichen 11:9, 11:1, 8:11, 11:3 die Niederlage für Fasel / Roth auf Seiten von ASV Hofstetten.

Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete also 2:1 für uns.

Weiter ging es nun mit den Einzeln.

Eine sichere Bank war an diesem Tag insbesondere das obere Paarkreuz von uns mit Heinz Helgert und Detlev Jäger, die alle Einzel erfolgreich gestalteten und damit zum Erfolgsgaranten wurden. Zwischenzeitlich musste Heinz Helgert zwar einen Satz weggeben, fuhr sein Spiel gegen Schmitt Alexander aber trotzdem sicher mit 3:1 ein.
Detlev Jäger war in der Partie gegen Rüb Christoph nicht zu stoppen und gewann ungefährdet klar mit 3:0. Kurz darauf war dann das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 4:1 an der Reihe. Bis in den Fünften ging die Partie zwischen Leon Amzaj und Marras Sancio, die Leon Amzaj letztendlich mit 3:2 für sich entscheiden konnte.
Wieder mal eine knappe Niederlage gab es indessen für Thomas Schwarz beim 9:11, 11:5, 11:7, 5:11, 8:11 gegen Keller Christian.

Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz gegenüberstand, stand es zu diesem Zeitpunkt 5:2. Ungefährdet gewann Rene Mücke beim 3:0 gegen seinem Gegner Roth Johannes mit 11:4, 11:2, und 11:2.
Luca Mücke bekam danach seinen Gegner Fasel Zoe Marie dagegen beim deutlichen 7:11, 8:11, 7:11 nicht in den Griff.

Beim Stand von 6:3 gingen die Spitzenspieler der jeweiligen Mannschaft in die Box.

Erst im Entscheidungssatz wurde das Match zwischen Heinz Helgert und Rüb Christoph beendet, dass Heinz Helgert letztendlich gewann. Beim folgenden Sieg in vier Sätzen gegen Schmitt Alexander hatte Detlev Jäger nur im ersten Satz Probleme. Bei diesem Satzverlust blieb es aber auch. Leon Amzaj der wieder einmal sehr stark aufspielt gewann 13:11, 11:3, 8:11, 12:10 gegen Keller Christian und gab dabei nur einen Satz her.

Somit war der erste Mannschaftssieg nach knapp 2 Stunden unter Dach und Fach.

Es war eine deutliche Steigerung gegenüber den letzten Spielen zu erkennen und wir hoffen das der aufwärtstrend anhält.
Durch diesen Sieg hat der FC 1920 Thüngen II in der Saison nun einen Saison-Sieg, 3 Niederlagen bei 0 Unentschieden zu verzeichnen.

Im nächsten Spiel am 27.10.2021 treten wir beim TSV Langenprozelten an.

Punkte:

FC 1920 Thüngen II
Doppel: Helgert / Jäger (1), Amzaj / Mücke (0), Schwarz / Mücke (1)
Einzel: H. Helgert (2), D. Jäger (2), L. Amzaj (2), T. Schwarz (0), R. Mücke (1), L. Mücke (0)

ASV Hofstetten 1949
Doppel: Schmitt / Keller (1), Rüb / Marras (0), Fasel / Roth (0)
Einzel: C. Rüb (0), A. Schmitt (0), C. Keller (1), S. Marras (0), J. Roth (1), Z. Fasel (0)

Spielbericht:

 

Zurück